Logo Nord-Ostsee Automobile

„Never stop improving“

Die neue C-Klasse Familie wächst weiter.

Ob als klassische Limousine, als praktisches T-Modell, als sportliches Coupé oder elegantes Cabriolet – die neue C-Klasse ist so vielfältig wie nie zuvor.

Mit derzeit 13 Motorisierungen bietet sie 51 Modelle und stellt damit die größte Familie im Pkw-Portfolio von Mercedes-Benz dar. Umfangreich modifiziert, startet die C-Klasse, die erfolgreichste Baureihe von Mercedes-Benz, in ihr fünftes Produktionsjahr.

Never Stop Improving

Optisch lagen die Schwerpunkte der Überarbeitung auf der Fahrzeugfront sowie dem Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Hinzu kommen neue Benzin- und Dieselmotoren, teilweise mit zusätzlichem 48-Volt-System mit riemengetriebenem Starter-Generator. Ganz neu ist die elektronische Architektur. Erleben Sie dies bei der User Experience mit einem auf Wunsch volldigitalen Instrumenten-Display und Multimediasystemen mit maßgeschneiderten Anzeige- und Informationsmöglichkeiten.

Die C-Klasse startet mit neuen Motoren:

  • Dazu gehören die neuen Vierzylinder-Benziner mit 1,5 Liter Hubraum in C 200 und C 200 4MATIC. Gleichzeitig bekommen diese Modelle ein zusätzliches 48‑Volt-System mit riemengetriebenem Starter-Generator (EQ Boost). Beim Beschleunigen kann EQ Boost den Motor mit zusätzlichen 10 kW (14 PS) unterstützen und so den kurzen Moment bis zum Aufbau des vollen Ladedrucks des Turboladers überbrücken. Weitere Vorteile sind der Segelbetrieb mit ausgeschaltetem Motor und die rekuperative Bremse mit intelligentem Motorstopp bei rollendem Fahrzeug.
  • Der neue C 220 d hat einen Vierzylinder-Diesel, der zur neuesten Motorenfamilie gehört. Mit 143 kW (194 PS) leistet er 18 kW (24 PS) mehr als der Vorgänger. Innovative Merkmale sind die Kombination von Aluminiumkurbelgehäuse und Stahlkolben, das Stufenmulden-Brennverfahren sowie die weiter entwickelte NANOSLIDE®
     
  • Der 3,0-Liter-V6-Biturbomotor des AMG C 43 4MATIC leistet jetzt 287 kW (390 PS) und damit 17 kW (23 PS) mehr als bisher. Das maximale Drehmoment von 520 Newtonmetern steht in einem breiten Drehzahlband von 2.500 bis 5.000/min zur Verfügung.
Technische Daten der Mercedes-Benz C-Klasse Beispielmodelle  
Coupé/Cabrio C 200 C 220 d AMG C 43 4MATIC
       
Getriebe 9G-TRONIC 9G-TRONIC AMG SPEEDSHIFT TCT 9G
Zylinder/Anordnung 4/R 4/R 6/V
Hubraum (cm³) 1.497 1.951 2.996
Leistung (kW/PS)Verbrennungsmotor 135/184 143/194 287/390
bei (1/min) 5.800-6.100 3.800 6.100
Leistung E-Maschine (kW) Rekuperation Boost 12 10    
max. Drehmoment Verbrennungsmotor (Nm) 280 400 520
bei (1/min) 3.000-4.000 1.600-2.800 2.500-5.000
Kraftstoffverbrauch (l/100 km) 6,3-6,0 (6,6-6,2) 4,8-4,4 (5,0-4,7) 9,5-9,2 (9,8-9,5)
CO2-Emissionen (g/km) 144-136 (151-142) 126-117 (133-123) 217-212 (223-218)
Emissionsklasse Euro 6d-TEMP Euro 6d-TEMP Euro 6d-TEMP
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 7,7 (7,9) 6,9 (7,0) 4,7 (4,8)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 239 (235) 240 (233) 250** (250**)
Preis ab (Euro)* 42.405,65 (48.070,05) 44.607,15 (50.807,05) 64.456,35 (70.120,75)
       
      Werte in Klammern: Cabrio; *Alle Angaben unverbindl. Preisempfehlungen für Deutschland inkl. 19 % MwSt.; ** elektronisch abgeregelt

Die Elektrifizierung geht weiter: C 200 mit EQ Boost

In der neuen C-Klasse geht eine neue Vierzylinder-Motorengeneration für Benzinmotoren an den Start. Gleichzeitig bekommen diese Modelle ein zusätzliches 48-Volt-System mit riemengetriebenem Starter-Generator (EQ Boost).

Die Kombination aus 48-Volt-System und EQ Boost schafft die Voraussetzungen für Zusatzfunktionen, die dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch weiter zu senken, die Agilität und darüber hinaus das Komfortverhalten weiter zu steigern. Beim Beschleunigen kann EQ Boost den 135 kW (184 PS) starken Motor mit zusätzlichen 10 kW (14 PS) unterstützen und so den kurzen Moment bis zum Aufbau des vollen Ladedrucks des Turboladers überbrücken. Die Boostunterstützung wird auch genutzt, um während des Schaltvorgangs die Zieldrehzahl des Motors schnellstmöglich zu erreichen. Dadurch wird die Schaltzeit des Automatikgetriebes verkürzt. Beim Verzögern rekuperiert der Starter-Generator kinetische Energie und lädt die Batterie. Die Wasserpumpe wird elektrisch angetrieben und über ein Kennfeld angesteuert. So wird die Kühlleistung möglichst optimal an den Bedarf angepasst.

Hier die wichtigsten neuen und verbesserten Ausstattungen in der Übersicht:

  • Fahrassistenz-Paket Plus, der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen beim Fahren, beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler
  •  DYNAMIC BODY CONTROL Fahrwerk, das stufenlose System steuert die Dämpfungscharakteristik im Zusammenspiel mit Motor-, Getriebe- und Lenkungseigenschaften für jedes Rad individuell – passend zu Fahrsituation, Fahrgeschwindigkeit und Fahrbahnzustand

  • MULTIBEAM LED Scheinwerfer mit ULTRA RANGE Fernlicht, ermöglichen eine extrem schnelle und präzise elektronisch gesteuerte Anpassung des Fahrlichts an die aktuelle Verkehrssituation
  • Das volldigitale Instrumenten-Display umfasst ein 12,3 Zoll großes, hochauflösendes Kombiinstrument. Das moderne Screendesign bietet die drei sehr unterschiedlichen Stile „Classic“, „Sport“ und „ Progressive“.
  • Die ENERGIZING Komfortsteuerung vernetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug. Sie nutzt gezielt Funktionen der Klimaanlage (einschließlich Beduftung), der Sitze (Heizung, Belüftung) sowie Licht- und Musikstimmungen und ermöglicht, je nach Wunsch des Kunden, ein spezielles Wellness-Set-up.
  • COMAND Online der neuesten Generation bietet unter anderem schnelle 3D-Festplatten-Navigation mit topografischer Kartendarstellung, fotorealistischen 3D-Gebäuden und 3D-Kartenrotationen.

Haben Sie noch Fragen zur neuen G-Klasse?

Online Verkaufsteam

Fahrzeug- & Probefahrtanfragen

Frank Ackermann

Verkauf Pkw

Rüdiger Berg

Verkauf Pkw

Weitere anzeigen

Nord-Ostsee Automobile GmbH & Co. KG und Herbert Mühle GmbH sind Autorisierte Mercedes-Benz, smart und Hyundai Vertragspartner für den Verkauf und Service von Pkw, Transportern und Lkw. Unser Team besteht aus mehr als 800 Mitarbeitern an 12 Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg.